Seitenanfang

Seitenbereiche:

Inhalt:

Steuerschonende Zukunftsvorsorge!

Ältere Magistratsbeschäftige kennen diese steuermindernde Versicherungsvariante bereits und viele haben sie auch schon abgeschlossen bzw. auch die Versicherungen ausbezahlt bekommen. Für alle neuen und jüngeren KollegInnen zahlt sich daher ein näherer Blick auf jeden Fall aus.

Dabei bietet die Stadt Linz ihren MitarbeiterInnen die Möglichkeit, steuerschonend bestimmte Versicherungen oder zusätzliche vermögensrechtliche Absicherungen für die Risikofälle Alter, Tod, invalidität abzuschließen.

Konkret bedeutet das, wenn ihr eine Versicherung abschließt, wird die Prämie von eurem Bruttoeinkommen abgezogen und direkt an die jeweilige Versicherung überwiesen. Der Steuervorteil ergibt sich durch den §3 Abs. 1Z.15 des Einkommenssteuergesetzes, dabei kann der einzelne Arbeitnehmer jährlich bis zu 300 Euro steuerbefreit in diese Versicherung einbezahlen (und bekommt es später auch wieder heraus). Bei einem Zeitraum von etwa 15 Jahren ergeben sich bereits mehrere tausend Euro, die man ausbezahlt bekommt.

Möglich ist das bei zahlreichen Versicherungen, die einen Rahmenvertrag mit der Stadt Linz haben.

Für genauere Infos könnt ihr euch auch an die BetreuerInnen der Vorsorge wenden!