Seitenanfang

Seitenbereiche:

Inhalt:

Aus Vignettenaktion wird Mobilitätszuschuss

Die bereits seit vielen Jahren bestehende Vignettenaktion für MitarbeiterInnen wurde im letzten Zentralpersonalausschuss auf neue Beine gestellt. Wurde bisher nur die Fortbewegung mit dem eigenen KFZ gefördert, so soll mit der heuer beschlossenen Änderung das Angebot nun auch auf die öffentlichen Verkehrsmittel ausgeweitet und der Anreiz zur Nutzung nachhaltiger Verkehrsmitteln gefördert werden.

Aus diesem Grund wurde die Aktion in „Mobilitätszuschuss“ umbenannt.

Das heißt, dass der Zuschuss von 10 Euro ab heuer allen KollegInnen gebührt die:

– eine LINZ AG Jahreskarte

– ein LINZ AG Jobticket

– ein Jahresticket des OÖVV (Oberösterreichischer Verkehrsverbund)

– eine ÖBB oder Westbahn Jahreskarte

– oder weiterhin eine Autobahnvignette (analog oder digital)

besitzen.

Den Zuschuss bekommt ihr wie immer über eure Vertrauensperson im Geschäftsbereich nach Vorlage einer Rechnung für die Vignette oder die Vorlage der Jahreskarte eines der oben genannten öffentlichen Verkehrsmittels. In manchen Geschäftsbereichen oder dem KJS (aufgrund der zahlreichen Außenstellen) gibt es eine gesonderte Abwicklung, die von den Vertrauenspersonen noch direkt bekanntgegeben wird.

Die Aktion für das Jahr 2020 läuft gerade an und geht noch bis in den Jänner 2021. Es muss daher niemand befürchten, den Zuschuss zu verpassen!

Wir wünschen euch eine gute und sichere Fahrt!