Seitenanfang

Seitenbereiche:

Inhalt:

Verbesserte Arbeitsplatzbewertung!

Bereits seit Jahren kämpft die PV um die Neubewertung der Arbeitsplätze von SozialarbeiterInnnen nach dem HAY-Verfahren, da wir überzeugt sind, dass die vorherrschende Einstufung nicht passend ist.

Nachdem vergangenes Jahr eine neuerliche Bewertung für die KollegInnen in der Erziehungshilfe einen Erfolg brachte, wurden nun auch noch weitere Bereiche durch das PZS überprüft und es konnte durch eine neue Einstufung eine finanzielle Besserstellung erreicht werden.

Dabei handelt es sich um SozialarbeiterInnen aus dem SJF in den Abteilungen: Sozialberatung, Jugendgesundheit und Schulsozialarbeit sowie Sozialpädagogische Betreuung, Pflegekinder und Adoption.

Wir freuen uns mit den KollegInnen, dass ihre Leistungen nun auch besser eingestuft und abgegolten werden. Grundsätzlich muss jedoch angemerkt werden, dass eine Änderung der Einreihungsverordnung beim Land OÖ vorgenommen werden müsste, damit alle SozialarbeiterInnen entsprechend ihrer Ausbildung eingestuft werden können.

Die Arbeitsplätze der SozialarbeiterInnen im GB KJS/FJB werden laut PZS in einem gesonderten Verfahren bewertet.